Währungen

Aus Die Reiche Erethons II

In Saragandes und Erethon gibt es verschiedene Währungen.

Cuthalornische Herone

Die Cuthalornische Herone war die Währung Königreichs Cuthalorn. Saragandische Siedler nahmen sie in die Neue Welt mit und etablierten sie schnell als kontinentale Leitwährung, die nicht mehr viel mit ihren Ursprüngen zu tun hat.

Germanische Mark

Die Germanische Mark ist die Währung des Königreichs Germania. Sie ist außerdem sehr bedeutend, weil die Währungen Sohothins, Aurums und weiterer Reiche an sie gebunden sind.

Azurisches Pfund

Das Azurische Pfund ist die Währung des Azurischen Reichs. Das Pfund hat seit dem Beginn des Azurischen Bürgerkriegs stark an Wert verloren. Mittlerweile werden im Westen keine östlichen Münzen und im Osten keine westlichen Münzen mehr angenommen.

Golvische Krone

Die Golvische Krone ist die Währung des Königreichs Golvathal. Sie gilt seit jeher als stabil und zuverlässig in Krisenzeiten.

Durische Krone

Die durische Krone ist eine unannerkannte Währung auf Saragandes die es offiziel nie gab da es durch die Herone nicht geprägt werden durfte. Die Bürger von Duria nennen aber die Herone Krone.