Sataniel
Admin

384 Beiträge
605 Danksagungen

IGN: Sataniel
Von Sataniel » vor 3 Monaten
Nichts der folgenden Punkte wird vor der endgültigen Veröffentlichung des Kriegssystems benutzbar sein. Änderungen zu späteren Zeitpunkten sind wahrscheinlich. Die Auflistung soll nur informativ sein.

Es gibt jetzt eine vorläufige komplette Liste der im Krieg zerstörbaren Blöcke:
  • BEETROOT_BLOCK
  • CAKE
  • CARPET
  • CARROT
  • CHORUS_PLANT
  • DEAD_BUSH
  • DOUBLE_PLANT
  • DIRT
  • END_ROD
  • FLOWER_POT
  • FROSTED_ICE
  • GLASS
  • GRASS
  • GRASS_PATH
  • GRAVEL
  • HAY_BLOCK
  • ICE
  • JACK_O_LANTERN
  • LADDER
  • LEAVES
  • LEAVES_2
  • LONG_GRASS
  • MELON
  • MELON_STEM
  • NETHER_WART_BLOCK
  • PACKED_ICE
  • POTATO
  • PUMPKIN
  • PUMPKIN_STEM
  • SAND
  • SOUL_SAND
  • STANDING_BANNER
  • STAINED_GLASS_PANE
  • SUGAR_CANE_BLOCK
  • THIN_GLASS
  • TNT
  • TORCH
  • VINE
  • WALL_BANNER
  • WATER_LILY
  • WEB
  • WHEAT
Und der im Krieg platzierbaren Blöcke:
  • FIRE
  • LADDER
  • STANDING_BANNER
  • TNT: Wie bereits angekündigt, funktioniert TNT im Krieg anders. Es wird beim Platzieren sofort aktiviert und ist somit nicht zum Bauen von Treppen geeignet.
  • TORCH
  • VINE
  • WALL_BANNER
  • WEB
Vielleicht könnt Ihr Eure Befestigungen schon mal damit im Hinterkopf bauen ;) Entities können im feindlichen Gebiet wie im eigenen zerstört werden.

Was den übrigen Status angeht:
  • PvP- und Block-Schutz im feindlichen Territorium funktioniert jetzt wie geplant
  • Kriegs-TNT ist fertig
  • Der Power-Bug, bei dem man beim Töten von Spielern kurzzeitig über 100 Punkte haben konnte, ist behoben.
  • Das Speichern und Laden von Kriegen funktioniert jetzt erwartungsgemäß, was die weiteren Tests ungemein erleichtern sollte ;)
Ich gehe davon aus, dass wir im Team noch diesen Monat mit konkreten Tests des Kriegssystems anfangen können. Ein Datum für den Abschluss der Arbeit und die Veröffentlichung auf DRE gibt es aber weiterhin nicht.

~LG, Sataniel





"Mein Gott, als wenn ich nicht durch meinen Mann nur allzu gut damit bekannt wäre!"
-Königin Sophie Charlotte von Preußen (1668-1705) auf die philosophische Frage, ob es das unendlich Kleine geben kann



phoenixhunter200
Member

153 Beiträge
184 Danksagungen

IGN: phoenixhunter200
Von phoenixhunter200 » vor 3 Monaten
Könnte der Liste evtl. noch Wolle hinzugefügt werden? Es Ist ja eigentlich auch ein "leichter Block", der dem Teppich ja in gewisserweise gleich ist.





Wer mit 20 kein Kommunist ist, der hat kein Herz, doch wer mit 40 noch Kommunist ist, hat keinen Verstand. ~Georges Clemenceau


Sataniel
Admin

384 Beiträge
605 Danksagungen

IGN: Sataniel
Von Sataniel » vor 3 Monaten
phoenixhunter200 said: Könnte der Liste evtl. noch Wolle hinzugefügt werden? Es Ist ja eigentlich auch ein "leichter Block", der dem Teppich ja in gewisserweise gleich ist.
Du hast damit absolut recht. Es wäre an sich folgerichtig, wenn auch Wolleblöcke zerstört werden könnten. Diese Liste ist aber eine eher pragmatische Einteilung, damit man zum einen Zwei-Block-Höhenunterschiede in der Natur leicht überwinden kann (Erde, Gras, Sand) und zum anderen eroberte Gebiete ein bisschen "verwüsten" kann, ohne die Strukturen zu vernichten (Glas, Teppich, Banner). Teppiche rauszureißen ist erlaubt, weil es leicht ist und einfach nicht viel dagegen spricht. Wolle ist "leicht", aber ein Baublock, der als günstiger färbbarer Block in jedem mehr oder weniger sinnvollen Kontext genutzt wird, z.B. auch für Fachwerk.

Das ist die Argumentation dahinter. Ich bin, was die Liste angeht, für jede Diskussion und jeden Vorschlag völlig offen :)





"Mein Gott, als wenn ich nicht durch meinen Mann nur allzu gut damit bekannt wäre!"
-Königin Sophie Charlotte von Preußen (1668-1705) auf die philosophische Frage, ob es das unendlich Kleine geben kann



Fyn_Balor
Member

324 Beiträge
106 Danksagungen

IGN: Fyn_Balor
Von Fyn_Balor » vor 3 Monaten
Klasse. Was versteht ihr unter Tests? Auf dem Testserver oder wird es schon Testweise auf dem Spielserver getestet? P.S. Gut das die Trelleborg einen eher nur optischen Nutzen hat. Denn dort werden alle Hausdächer mit Hayblocks gedeckt sein. ^^





Skeggǫld! Skálmǫld! Skildir ro klofnir! Axt-Zeit! Schwert-Zeit! Schilde werden bersten!


Sataniel
Admin

384 Beiträge
605 Danksagungen

IGN: Sataniel
Von Sataniel » vor 3 Monaten
Wir testen testweise auf dem Testserver :P Wie bis jetzt auch schon kommen alle Kriegsfeatures auch nach und nach auf DRE, aber um Datenverlust vorzubeugen und um DRE nicht mit Admin-Testfraktionen zuspammen zu müssen, wird dort nicht getestet werden.





"Mein Gott, als wenn ich nicht durch meinen Mann nur allzu gut damit bekannt wäre!"
-Königin Sophie Charlotte von Preußen (1668-1705) auf die philosophische Frage, ob es das unendlich Kleine geben kann



Mangomarmelade
Member

31 Beiträge
31 Danksagungen

IGN: Mangomarmelade
Von Mangomarmelade » vor 3 Monaten
Hey, ich hätte noch als Idee folgendes:

Feuer im Krieg ist bei folgenden Blöcken möglich:
Wolle
Stroh
!Weizen!
Teppiche


Ich glaube damit könnte man sehr gut z.B. eine Bannerverbrennung machen welche als Art "Disrespekt" im Krieg gewertet werden könnte, Felder abbrennen oder Dächer von Scheunen abbrennen. Normale Holzblöcke würde ich nicht davon betroffen machen damit Holzmauern weiterhin benutzt werden könnten.

Aber viele dieser Elemente sind aus meiner Sicht eine gute Art für die Kriegsführung grade im Sinne des Respekts der beiden Nationen gegenüber und bringt auch im Krieg interessante RP Aspekte mit hinein.







Logitech__50000
Member

17 Beiträge
5 Danksagungen

IGN: Logitech__50000
Von Logitech__50000 » vor 3 Monaten
Hab ich das Richtig verstanden, dass die Blöcke die im Krieg zerstört werden wie z.b. Heudächer sich nach einer gewissen Zeit wieder Regenerieren.





gez. Þórbjörn Guðmundsson



Sataniel
Admin

384 Beiträge
605 Danksagungen

IGN: Sataniel
Von Sataniel » vor 3 Monaten
Nein. Diese Blöcke lassen sich ganz normal zerstören. Aber TNT-Schäden, die alles kaputt machen kann, werden regeneriert.





"Mein Gott, als wenn ich nicht durch meinen Mann nur allzu gut damit bekannt wäre!"
-Königin Sophie Charlotte von Preußen (1668-1705) auf die philosophische Frage, ob es das unendlich Kleine geben kann